Proxyausfall und was ich dagegen getan habe

Hallo zusammen,

am Freitag 08.10.2010 war mal wieder mein eigener Proxy nicht zu erreichen. Deshalb funktionierte die EchoLink-Anbindung von DB0EBA mal wieder nicht. Das Problem wurde (mal wieder) von meiner Fritzbox zuhause im Keller verursacht, die wollte sich wohl nach der Zwangstrennung nicht mehr mit Dyndns unterhalten.

Nach ich am Freitag dann erst mal DB0EBA, via Proxy und UMTS-Verbindung von Ralph, DK5RAS wieder online gebracht habe, habe ich einen Hilferuf ge-twittert.

Jochen, DG3FBL reagierte zeimlich zügig darauf und bot seine Hilfe an. Jochen kümmert sich um die Seiten des Amateurfunk-Wiki des DARC und des ADACOM e.V. - dort läuft jetzt aktuell auch ein EchoLink-Proxy exklusiv für DB0EBA mit.

Bleibt mir an dieser Stelle nur noch mal VIELEN DANK Jochen zu sagen. Es gibt ihn also doch noch, den viel zitierten Ham-Spirit! Wer mehr über unseren Supporter erfahren möchte, findet diverse Informationen auf Jochens Webseite.

Viel Spaß mit der jetzt hoffentlich stabieleren EchoLink-Verbindung,

73 de Thomas, DL3NGN